Pfarrgemeinderat


Im Pfarrgemeinderat wirken gewählte Vertreterinnen und Vertreter der drei Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft, Sankt Cäcilia, Sankt Gallus und Heilig Kreuz, gemeinsam mit dem Pastoralteam an der Planung und Gestaltung des kirchlichen Lebens und der Pastoral mit und verantworten das christliche Engagement in Kommune, Staat und Gesellschaft. Der Pfarrgemeinderat hat eine vom Erzbischof genehmigte Satzung, innerhalb derer die Mitglieder als gewählte oder berufene Mandatsträger handeln. Der Pfarrgemeinderat bildet thematische Sachausschüsse, deren Mitglieder vom Pfarrgemeinderat berufen werden. Für Fragen, Anregungen oder dem Wunsch, eigenes Engagement einzubringen, stehen alle Pfarrgemeinderatsmitglieder zur Verfügung.


Pfarrausschüsse

Für jede Pfarrgemeinde unserer Pfarreiengemeinschaft ist ein Pfarrausschuss eingerichtet. Dieser koordiniert kirchliche Aktivitäten, die primär auf den jeweiligen Ort (Oberkassel, Küdinghoven/Ramersdorf und Limperich) bezogen sind. Die Pfarrausschüsse sind Bestandteile des gemeinsamen pastoralen, sozialen und politischen Handelns des Pfarrgemeinderats. Beschlüsse des Pfarrgemeinderats sind für die Pfarrausschüsse bindend.


Gewählte Mitglieder des Pfarrgemeinderats