Falls dieses Telegramm nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier ».
Kath. Pfarreiengemeinschaft
Bonn - Zwischen Rhein und Ennert


Telegramm Weihnachten 2022


© Ulrich Clees


Liebe Gemeindemitglieder, liebe Gäste,

gerade in diesen Tagen vor Weihnachten empfinden wir Dunkelheit besonders intensiv. In einer der längsten Nächte feiern wir Weihnachten. Finsternis und Dunkelheit irritieren und machen Angst - nicht so sehr die Dunkelheit draußen, sondern eher die Dunkelheit in uns Menschen. Ein Blick in die Medien zeigt: unsere Welt ist randvoll mit Gewalt, Hass, Terror und Krieg – eben sehr konkrete Dunkelheit, unter der die Menschen heute leiden.

Und wo bleibt da das Licht? Gerade wir Christen müssen die Dunkelheit beim Namen nennen, wir dürfen uns daran nicht vorbeimogeln. Christen sind Realisten, die keine Angst davor haben müssen, das Dunkle auch zu benennen. Dazu gehören die Kriege, die Flüchtlings-ströme, aber auch die Sinn- und Perspektivlosigkeit, unter der immer mehr Menschen hier bei uns leiden.

Was kann ich tun, um ein wenig Licht in diese Welt zu bringen? Eine chinesische Weisheit sagt: es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als nur über die Dunkelheit zu stöhnen. Es gibt sie, die vielen kleinen Lichter, z. B. die Paketaktion der Post an die Menschen in der Ukraine. Haben Sie Ihr Paket schon gepackt? Oder die diesjährige Weihnachtsaktion von Adveniat für die Christen in Lateinamerika und der Karibik. Die Infos dazu finden Sie hier im Newsletter.

Feiern Sie mit uns die Freude der Weihnacht und das Licht, das uns in Jesus entgegenkommt, in den Gottesdiensten - einen Überblick finden Sie hier.

Ihnen allen, besonders auch den kranken und alten Gemeindemitgliedern, wünschen wir von Herzen ein frohes, lichtvolles und gesegnetes Weihnachtsfest.



Ihr
Pfr. Norbert Grund & Team





Übersicht der besonderen Gottesdienste
in der Weihnachtszeit



© Shutterstock #297372143

Ein Faltblatt mit den geplanten besonders gestalteten Gottesdiensten der Weihnachtszeit liegt an den Ausgängen der Pfarrkirchen zur Mitnahme aus oder hier zum Herunterladen.





Gesundsein Fördern
Adveniat Weihnachtsaktion 2022



© www.adveniat.de

Jedes zweite Kind in Guatemala ist unterernährt. Und auch in vielen anderen Ländern Lateinamerikas ist die Ernährungssicherheit nicht gegeben. Engagierte Gemeindemitglieder, Ordensleute und Priester lassen den Armen daher medizinische Hilfe zukommen und retten nicht nur in der Corona-Pandemie Leben. Das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat stellt das Thema Gesundheit in den Mittelpunkt der Weihnachtsaktion 2022 der Katholischen Kirche in Deutschland, um mit seinen Partnerinnen und Partnern vor Ort die Spirale von mangelnder Gesundheitsversorgung, Hunger und Armut zu durchbrechen.

Weitere Informationen finden Sie hier.





Hilfspakete in die Ukraine


© AdobeStock #491602453

Deutsche Post DHL unterstützt die Menschen in der Ukraine und schickt Ihre Hilfspakete gratis dorthin, wo sie gebraucht werden. Auch Sie können unterstützen, indem Sie ein Paket mit Soforthilfe mit einem Maximalgewicht von 20 kg versenden. Deutsche Post DHL übernimmt anschließend die Beförderung von Deutschland zu den Übergabepunkten an die Ukrainische Post in Polen, Ungarn und der Slowakei. Von hier aus wird die ukrainische Post Ukrposhta die Hilfsgüter in die Ukraine transportieren und dort verteilen, wo sie aktuell am dringendsten benötigt werden. Für Sie ist der Versand kostenlos!

Alle wichtigen Informationen, was aktuell benötigt oder auch nicht benötigt wird und was nicht verschickt werden darf, finden Sie hier. (in Deutsch & Ukrainisch)





Krippenwache


© Stephan Käufer

Auch in diesem Jahr sollen unsere drei Pfarrkirchen in der Weihnachtszeit außerhalb der Gottesdienstzeiten für Besucher geöffnet sein – zum Betrachten der Krippe, aber auch zum stillen Gebet. Hierzu suchen wir Frauen und Männer, die bereit sind in der Zeit vom 25. Dezember 2022 bis 8. Januar 2023 am Nachmittag zwischen 15.00 und 17.00 Uhr die Krippenwache zu übernehmen. Bitte tragen Sie sich in die in den Kirchen ausliegenden Listen ein. Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihre Bereitschaft, diesen Dienst zum Wohl unserer Gäste und Pfarrangehörigen zu übernehmen.





Kirchenmusik an Weihnachten


© privat

Eine Übersicht der geplanten Weihnachtskirchenmusik finden Sie hier. Weitere Informationen zu unseren Ensembles, und wie Sie mitmachen können, gibt es auf der Website der Kirchenmusik zwischen Rhein und Ennert: www.kirchenmusik-pgrunde.de





Adventlicher Versöhnungsgottesdienst


© Shutterstock #1095418622

am Mittwoch, 21. Dezember 2021, um 18.00 Uhr in St. Cäcilia, Oberkassel





Roratemesse


© Shutterstock #145450387

am Samstag, 24. Dezember 2022, um 07.00 Uhr in Hl. Kreuz, Limperich. Anschließend sind alle Mitfeiernden zum Frühstück im Pfarrheim eingeladen.





Silvesterkonzert


© privat

Samstag, 31. Dezember 2022
22.30 Uhr in Hl. Kreuz, Limperich
Vierklang – Klassisch bis heiter ins neue Jahr
mit Musik von Bach, Elgar, Lefébure-Wély, Rutter, Schostakowitsch, Stamm, Vivaldi u. a.

Andrea Will, Große Flöte und Piccoloflöten
Wolfgang Pohl, Oboe und Englischhorn
Judith Wolf, Geige
Ben Köster, Orgel


Eintritt frei; Spenden willkommen
FFP2-Maske und warme Kleidung sind empfohlen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Kirchenmusik: www.kirchenmusik-pgrunde.de.





Sternsingen 2023:
Kinder stärken, Kinder schützen –
in Indonesien und weltweit!



© Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger‘

Wer macht mit? Wir suchen Kinder und Jugendliche, die als Sternsingerinnen und Sternsinger die Menschen in LiKüRa und Oberkassel unter Wahrung der Corona-Bestimmungen besuchen, ihnen den Segen Gottes bringen und Geld für die notleidenden Kinder der Welt sammeln, sowie erwachsene Begleitung.

Termine der Sternsingeraktion:
  • Hl. Kreuz: Samstag, 7. Januar 2023
  • St. Gallus: Samstag, 7. Januar 2023
  • St. Cäcilia: Sonntag, 8. Januar 2023
Alle wichtigen Informationen finden Sie hier.

Sie möchten, dass die Sternsingerinnen und Sternsinger bei Ihnen vorbeikommen?
Dann geben Sie in einem der Büros Bescheid oder schreiben Sie direkt über das Kontaktformular.





SoFa-Kirche


© privat

Willkommen bei der SoFa-Kirche – dem neuen Gottesdienstangebot für Familien in der Pfarreiengemeinschaft „Zwischen Rhein und Ennert“!

Wann? Am 15. Januar 2023 ab 10 Uhr
Wo? In Pfarrsaal und Kirche Heilig Kreuz, Kreuzherrenstraße 55 in Limperich
Was? Der Sonntag für Familien in der Kirche: Ein Gottesdienst, bei dem man gerne Zeit verbringt, sich erholen, Spannendes miteinander erleben und entspannt feiern kann. …auf einem unserer Kirchensofas, auf bunten Stühlen, Kissen, den Bänken und dazwischen.

Mehr Infos gibt es hier.





Babysitterkurs - digital


© Shutterstock #495719737

Ein Online-Kurs an 4 Abenden
Dienstags, 17.01. | 24.01. | 31.01. | 07.02.2023
16.30 – 19.30 Uhr
Referentin: Gabriele Kaufmann
Anmeldeunterlagen und weitere Informationen

Wer möchte, kann sich nach Erhalt des Zertifikates in die „Babysitterkartei“ des Familienzentrums aufnehmen lassen – dorthin wenden sich viele Familien auf der Suche nach einem Babysitter. Meldet Euch gerne!





Neujahrsempfang für den Pfarrverband
mit Pfarrverbandsversammlung



© Shutterstock #1573948762

am Sonntag, 22. Januar 2023, im Anschluss an die Messe um 09.30 Uhr in Heilig Kreuz. In der Messfeier werden die neuen Kommunionhelfer für den Pfarrverband beauftragt.





„Ma(h)l Zeit nehmen“


© Shutterstock #380679280

Am Samstag, 28. Januar 2023, um 12.00 Uhr im Pfarrheim St. Gallus.

Die Aktion, die auf Initiative des Pfarrgemeinderates an jedem letzten Samstag im Monat stattfindet, richtet sich ausdrücklich an alle Menschen – unabhängig von Bedürftigkeit, Alter, religiöser Zugehörigkeit. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zum gemeinsamen Mittagessen und schwaade, quatschen, klönen – über Gott und die Welt. In Gemeinschaft essen, mal wieder unter Leute kommen oder einfach nur satt werden.

Kostenfrei, jede(r) gibt was er/sie kann! Eine Anmeldung im Pastoralbüro, Tel. 44 11 68, ist wünschenswert.





Stellenanzeige: Wir suchen …


© iStock #4298368

Küster (w/m/d) in Teilzeit





KiTa-Tipp: Weihnachtsbäume aus Papprollen


© Stiftung Lesen

Das wird gebraucht
  • Papprollen, Schere
  • Braune und rote Finger- oder Acrylfarben, Pinsel
  • Grünes Tonpapier
  • Glitzersterne, Kleber

So wird’s gemacht
  1. Die Papprollen (ca. 5 cm hoch) zuschneiden und braun anmalen.
  2. Aus dem grünen Tonpapier Weihnachtsbäume (ca. 10 cm hoch) schneiden, mit roter Farbe betupfen und mit Glitzersternen bekleben.
  3. Zum Schluss in den oberen Rand der Papprollen gegenüberliegend zwei kleine Schlitze schneiden und die Weihnachtsbäume hineinstecken. Auf der Fensterbank sehen die kleinen Bäume besonders schön aus!
Viel Spaß!





Büchereien


© Shutterstock #212597086

Die Büchereien bieten eine reguläre Ausleihe an, haben teilweise aber während der Weihnachtsferien geschlossen. Nutzen Sie die Woche vor Weihnachten noch, um sich ausreichend mit Büchern, CDs, DVDs und Spielen einzudecken. Nähere Informationen finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten:

Bücherei an Sankt Cäcilia: www.buecherei-ok.de
Bücherei Hl. Kreuz: www.buecherei-hk.de
Bücherei St. Gallus: www.buecherei-gallus.de





Kontakt


© Fotolia #46080357

Melden Sie sich bei uns.
Wir sind gerne für Sie da:

Telefon: 44 11 68
E-Mail: pastoralbuero-pgrunde@kath-beuel.de

Durchwahlen und persönliche E-Mail-Adressen
finden Sie auf der letzten Seite der Pfarrnachrichten.





Für regelmäßige Nachrichten empfehlen wir auch unseren Internetauftritt: www.pgrunde.de.

Die Pfarrnachrichten für die aktuelle Woche finden Sie hier.

Wurde dieses Telegramm an Sie weitergeleitet? Melden Sie sich gleich auf unserer Homepage an, damit Sie keinen weiteren Newsletter verpassen.

Sollten Sie unser Telegramm nicht weiter erhalten wollen,
dann melden Sie sich hier ab.






© Fotolia #122863361

Genießen Sie die Weihnachtszeit,
bleiben Sie gesund und zuversichtlich!


Datenschutz
Impressum
Kontakt
Profil ändern