Falls dieses Telegramm nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier ».
Kath. Pfarreiengemeinschaft
Bonn - Zwischen Rhein und Ennert


Telegramm Pfingsten 2022


Fenster von Hans Stocker in der Kirche St. Peter in Büsserach (CH)


Liebe Gemeindemitglieder, liebe Gäste,

wodurch zeichnet sich Pfingsten in unserer Wahrnehmung aus? Wir haben frei, der Frühling kommt, es gibt keinen Streß mit Geschenken und Familienbesuchen. Pfingsten – das sind meist auch Pfingstferien oder zumindest ein verlängertes Wochenende, weil der Pfingstmontag ebenfalls ein Feiertag ist. Darum ist das Fest durchaus beliebt.

Dennoch: Pfingsten steht nicht so im Mittelpunkt wie Weihnachten und Ostern. Dabei ist es eines der wichtigsten Feste im Kirchenjahr. Keine Geschenke, kein Baum, keine Eier, dafür geht es irgendwie um den Heiligen Geist. Welche Gedanken sich Claudius Kroker, Wort-Gottes-Feier-Leiter und Firmkatechet, dazu gemacht hat, können Sie hier lesen.

An Pfingsten feiern wir die Geburt einer Gemeinschaft von Menschen, die miteinander Verantwortung dafür übernehmen, dass Gottes Geist in uns wirkt und dass Frieden und Gerechtigkeit wachsen. Gerade jetzt wollen wir daran denken, wenn wir denen helfen, die durch Krieg, Gewalt oder Terror bedroht sind.

In diesem Sinne „Frohe Pfingsten“
und „Herzlichen Glückwunsch“!





Wie in einem Telegramm vorgesehen, geben wir Ihnen nachfolgend wieder nur kurze Infos zu den wichtigsten Themen für die kommenden Tage. Ausführliche Informationen finden Sie dann jeweils via Link auf die entsprechende Unterseite unseres Internetauftritts www.pgrunde.de.

Nachwievor freuen wir uns, wenn Sie dieses Telegramm auch an jene weiterleiten könnten, die wir nicht in unserer Liste haben, damit wir möglichst viele Menschen aus unseren drei Pfarreien erreichen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Und nun wünschen wir Ihnen wieder Viel Spaß beim Lesen!
Bleiben Sie gelassen und zuversichtlich!



Ihr
Pfr. Norbert Grund & Team





Gottesdienste an Pfingsten


© gemeinfrei

im Seelsorgebereich:

  • Samstag, 4. Juni 2022, um 17.00 Uhr in St. Cäcilia *
  • Sonntag, 5. Juni 2022, um 09.30 Uhr in Hl. Kreuz
  • Sonntag, 5. Juni 2022, um 11.00 Uhr in St. Gallus
  • Sonntag, 5. Juni 2022, keine Abendmesse in St. Cäcilia
  • Montag, 6. Juni 2022, um 09.30 Uhr in Hl. Kreuz
  • Montag, 6. Juni 2022, um 11.00 Uhr in St. Gallus *
  • Montag, 6. Juni 2022, um 18.00 Uhr in St. Cäcilia

* mitgestaltet von den Chören und Ensembles der Pfarreiengemeinschaft





Renovabis Pfingstaktion 2022


© www.renovabis.de

Renovabis ist die Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa. Im März 1993 wurde Renovabis von der Deutschen Bischofskonferenz auf Anregung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken gegründet.

Renovabis unterstützt kirchlich-pastorale Projekte, soziale Aufgaben, Bildungsprojekte und weitere Projekte in 29 Ländern. Bisher hat Renovabis bei der Verwirklichung von rund 25.300 Projekten mit einem Gesamtvolumen von knapp 816 Millionen Euro (Stand 31. März 2022) geholfen.

Renovabis setzt sich ein für mehr Dialog zwischen West und Ost und wirbt für Solidarität mit Menschen im Osten Europas durch Öffentlichkeits-, Bildungs- und Informationsarbeit. Dazu gehört u.a. die jährliche Pfingstaktion – Jetzt spenden und helfen.





Kirchenmusik an Pfingsten und am Dreifaltigkeitssonntag


© Shutterstock #562970758

Pfingstsamstag, 4. Juni 2022
17.00 Uhr | Hl. Messe (St. Cäcilia)
Robert Jones: Messe in F (Auzszüge)
Colin Mawby: Veni creator Spiritus – Halleluja-Coda
Johannes Strobl: Atme in uns, Heiliger Geist
Chorgemeinschaft St. Cäcilia & Hl. Kreuz

Pfingstmontag, 6. Juni 2022
11.00 Uhr | Hl. Messe (St. Gallus)
Lambert Kleesattel: Kyrie aus »Messe in G«
Johannes Strobl: Atme in uns, Heiliger Geist
Christian Jacob: Das Jahr steht auf der Höhe
Christopher Tambling: Gloria-Ritornell aus »Missa festiva«
Marianischer Kirchenchor an St. Gallus
Instrumentalensemble


Dreifaltigkeitssonntag, 12. Juni 2022
09.30 Uhr | Hl. Messe (Hl. Kreuz)
Musik für zwei Trompeten und Orgel
Jonas Frevel und Kai Stritzker (Trompete)
Christian Jacob (Orgel)






Kindgerechter Gottesdienst (Kleinkinder)


© Fotolia #34032633

Am Pfingstsonntag, 5.Juni 2022, um 11.00 Uhr in der Turmkapelle von St. Gallus.





Ökumene 2022 – Am und im Fluss


© www.ack-nrw.de

Seit Anfang Mai findet entlang des Rheins eine Stafette von lokalen, ökumenischen Pilgerwegen statt. Ziel ist Karlsruhe, wo ab dem 31. August die 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen stattfindet. An den Pfingstfeiertagen findet der entsprechende ökumenische Pilgerweg in unserer Region statt. Am Pfingstsonntag, 5. Juni 2022, endet die Etappe von Hennef kommend mit einer Andacht um 14.00 Uhr in Schwarzrheindorf. Am Pfingstmontag startet die Etappe mit dem Zielort Neuwied um 09.00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der ev. Kreuzkirche in Bonn Mitte. Nähere Informationen gibt es hier.





Einladung zum Zelten mit Spiel & Spaß


© Shutterstock #544515121

Eure Pfarrverbandsleiterrunde LiKüLei lädt euch ein, eine besondere Nacht auf der Wiese hinter dem Pfarrheim Sankt Gallus zu verbringen. Am Samstag, 11. Juni 2022, um 18:00 Uhr geht es los in der Gallusstraße 11-13 in Küdinghoven. Ende ist am Sonntag um 08:30 Uhr. Mitbringen solltet ihr ein Zelt (evtl. mit anderen zusammen), Isomatte/Luftmatratze, Schlafsack, Zahnbürste/-pasta, Handtuch, evtl. eine Taschenlampe, entsprechende Kleidung. Für Speis und Trank ist gesorgt. Weitere Informationen gibt es zeitnah auf www.likuelei.de.





Neustart Familienliturgie –
Wegen Umbau geschlossen



© Shutterstock #229393564

Leider wurden die regelmäßigen Familienmessen in der letzten Zeit von immer weniger Familien mitgefeiert. Da wir aber davon überzeugt sind, dass es für viele Familien sehr wertvoll sein kann, regelmäßig gemeinsam Gottesdienst zu feiern, möchten wir einen „Innovationsprozess“ starten. Dafür pausieren wir in unseren gewohnten Abläufen: Außer der Waldmesse wird es zunächst einmal keine Familienmessen geben.

In dieser Auszeit soll mit möglichst vielen überlegt werden, wodurch ein Familiengottesdienst richtig attraktiv wird. Wer mitüberlegen möchte, wie ein wirklicher Neustart gelingen kann, ist herzlich eingeladen am Montag, 13. Juni 2022, 20 Uhr im Pfarrsaal Sankt Gallus, Gallusstraße 11-13. Weitere Infos bei Pastoralreferentin Ursula Bruchhausen.





Gottesdienste an Fronleichnam


© Pixelio #693912

Fronleichnam ist ein weiterer hoher katholischer Feiertag. Er erinnert an die Gegenwart Christi in der geweihten Hostie. Hierzu entstand im Mittelalter ein besonderer Feiertag, der auf lateinisch „Corpus Christi“, mitteldeutsch „vrone licham“ (= Leib des Herrn) genannt wurde. Daraus entstand der heutige Name Fronleichnam. Gefeiert wird das Fest zehn Tage nach Pfingsten, also immer auf einem Donnerstag.

Der Gottesdienst beginnt am Donnerstag, 16. Juni 2022, um 09.00 Uhr am Kinderspielplatz Dornheckenstraße in Ramersdorf (oberhalb der Einfahrt in den Tunnel zum U-Bahnhof). Von dort geht die Prozession dieses Jahr nach Heilig Kreuz, Limperich. Wir freuen uns, wenn vor allem viele Erstkommunionkinder mit ihren Eltern und zahlreiche Fahnen- und Bannerabordnungen der katholischen Vereine teilnehmen würden.

Schön wäre es, wenn die Anlieger den Prozessionsweg mit Fahnen, Blumen und Grün schmücken könnten: U-Bahnhof Ramersdorf, Im Alten Wingert, Rastenweg, An der Umkehr (1. Altar), An der Siebengebirgsbahn, Bahnübergang Küdinghovener Straße (2. Altar), Talweg, Burggrafenstraße, Am Brünnchen, An der Linde, Dorfplatz Limperich (3. Altar), Kreuzherrenstraße.

Nach dem Schlusssegen sind alle zu einem Imbiss eingeladen.





Waldmesse & Pfarrfest


© Pixabay #4812979

Wir laden herzlich ein zu einem Familiengottesdienst am Sonntag, 19. Juni 2022, um 10.30 Uhr auf der Wiese hinter dem Pfarrheim Sankt Gallus. Besonders die Familien sind zu diesem traditionellen Open Air Gottesdienst am Sonntag vor den Sommerferien eingeladen. Bei unsicherer Wetterlage unterrichten wir auf der Homepage morgens ab 08.00 Uhr über die Durchführung bzw. eine mögliche Verlegung in die Kirche.

Anschließend findet am gleichen Ort das Pfarrfest von Sankt Gallus statt. Salate und Kuchen sind willkommen - Auch über Ihre Teilnahme freuen wir uns selbstverständlich sehr :-)





Ahr-Hilfe aus Beuel in Bad Neuenahr


© Lothar Spurzem, CC BY-SA 2.0 DE, via Wikimedia Commons

Bald jährt sich die furchtbare Flutkatastrophe. Daher hat sich der Koordinierungsausschuss für den Sendungsraum Beuel (alle drei Seelsorgebereiche) überlegt, ob wir auch längerfristig den Flutgeschädigten helfen könnten. Inzwischen hat die Helferzahl abgenommen, die Bus-Shuttles sind eingestellt und trotzdem ist noch viel zu tun.

Am Samstag, 25. Juni 2022, haben wir aus Beuel in Bad Neuenahr die Gelegenheit mit anzupacken. Unsere Aufgabe ist es, rund um die Rosenkranz-Kirche alten Split zu entfernen und neuen aufzuschütten. Weiterhin muss eine große Menge an Kirchenbänken grundgereinigt und gegebenenfalls verladen werden, damit diese eingelagert werden können - der Kirchenboden hat sich abgesenkt. Bitte FFP-2-Masken mitbringen zum Schutz, da ggf. noch Ausdünstungen vorhanden sind.

Wir starten in Bad Neuenahr um 10.00 Uhr und helfen bis in den späten Nachmittag. Die Anreise muss selber organisiert werden (evtl. Fahrgemeinschaften), Verpflegung wird vor Ort gestellt. Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung bis 10. Juni 2022 an sonja.kressa@kath-beuel.de. Wir freuen uns auf jede helfende Hand. Nach der Anmeldung werden Sie weitere genauere Informationen erhalten.





Krimis zur Nacht


© privat

Gänsehaut-Garantie und Mords-Lachfalten
Freuen Sie sich auf unsere Autorinnen und Autoren
  • Isabella Archan mit ihrem Buch „Die Mördermitzi und der Sensenmann“
  • Andreas Schnurbusch, der aus seinem Buch „Die gruseligsten Orte von Köln“ liest
  • Dr. Lutz Kreuzer, der „Die Akte Hürtgenwald“ öffnet und
  • Jutta Wilbertz, die uns mit „Upps – Tot“ in die Welt der Kriminalistik mitnimmt.
Ein Zwei-Stunden-Programm mit Literatur, Musik, Gesang und Gesprächen. Wir freuen uns darauf, Sie bei unserer Krimilesung begrüßen zu können. Samstag, 25. Juni 2022, Einlass ab 19.30 Uhr, Beginn ab 20.00 Uhr, Gallusstraße 11-13, 53227 Bonn, Pfarrsaal. Anmeldungen per E-Mail: info@buecherei-gallus.de / telefonisch: 0228 9442948





Gottesdienst zum Mitreden



„Und was sagt Ihnen das?“ – Eine halbe Stunde Bibel-Kunst-Literatur-Gottesdienst zum Mitreden.

Geht Ihnen das auch manchmal so? Man hört im Gottesdienst einen Bibeltext oder eine inspirierende Predigt und würde die eigenen Gedanken dazu gerne mit jemandem teilen. Oder man ist irritiert von Aussagen der Bibel oder einer Predigt und würde gerne Fragen dazu stellen. Man sitzt aber in der Kirchenbank und muss stumm bleiben.

„Das geht auch anders!“ haben Sr. Elke Daberkow, Adriane Lohner, Yvonne Sekatzek und Ulrich Clees festgestellt und laden deshalb zukünftig alle zwei Monate zu einem Gottesdienst zum Mitreden in die Turmkapelle der Pfarrkirche St. Gallus in Küdinghoven ein. Mal steht ein Bibeltext im Mittelpunkt, mal Literatur, mal ein Kunstwerk – aber immer geht es darum, darüber ins Gespräch zu kommen.

Termine: jeweils donnerstags um 20.00 Uhr am 14. Juli, 8. September und am 10. November in der Turmkapelle von Sankt Gallus in Küdinghoven.





Sommerfreizeit für Kinder und Jugendliche


© Pixabay #4812979

Für Kinder und Jugendliche geht es vom 23. Juli bis 6. August 2022 nach Bruck am Ziller/Österreich. Nähere Informationen und Anmeldeunterlagen liegen an den Schriftenständen aus oder können hier heruntergeladen werden.





Pfarrverbandsausflug nach Mainz


© Shutterstock #1080531929

Am Samstag, 13. August 2022 sind Jung und Alt herzlich eingeladen, die Chagall-Fenster in Sankt Stephan anzuschauen, Dom, Gutenberg-Museum oder Römerhütte zu besichtigen, den Volkspark zu besuchen (Minigolf, Spielplatz), durch die Stadt zu bummeln, zu picknicken oder einzukehren. Anmeldeschluss: 1. Juli 2022. Nähere Informationen und Anmeldeunterlagen liegen an den Schriftenständen aus oder können hier heruntergeladen werden.





Krieg in der Ukraine


© AdobeStock #491602453

Hilfe für Ukraine-Geflüchtete in LiKüRa und Oberkassel
Über 100 ukrainische Geflüchtete sind bei uns untergekommenen. Mittlerweile gibt es mehrere feste Angebote: Das Begegnungscafé montags von 15.00 bis 17.00 Uhr im Pfarrheim von Sankt Gallus sowie Formularhilfe im Pfarrheim in Oberkassel. Möglich ist dies, weil sich mehr als 50 Menschen gemeldet haben, die sich in diesen und anderen Bereichen für die Geflüchteten engagieren. Wir freuen uns weiter über Ihr Engagement, Ihre Spende und den ein oder anderen Kuchen für das Begegnungscafé in den nächsten Wochen. Melden Sie sich gerne unter ukrainehilfe@pgrunde.de oder 01573 3366438.

Spenden zugunsten des Kinderhauses in Lemberg
Per Überweisung an

KGV „Bonn - Zwischen Rhein und Ennert“
Stichwort „Kinderhaus Lemberg“
IBAN: DE50 3705 0198 0043 5018 81
Sparkasse KölnBonn

oder in unseren Pfarrbüros.

Spenden zugunsten der Hilfe für ukrainische Geflüchtete
in LiKüRa und Oberkassel

Per Überweisung an

KGV „Bonn - Zwischen Rhein und Ennert“
Stichwort „Flüchtlingshilfe“
IBAN: DE50 3705 0198 0043 5018 81
Sparkasse KölnBonn

oder in unseren Pfarrbüros.





KiTa-Tipp: Ring-Weitwurf


© Stiftung Lesen

Das wird gebraucht
  • Papprolle
  • Schere, Finger- oder Plakatfarben
  • Pinsel
  • Pappteller
So wird’s gemacht
  1. Für den Pfosten die Küchenpapierrolle rundherum anmalen und gut trocknen lassen. Anschließend mittig auf einen Pappteller setzen, mit einem Stift den Umriss zeichnen, den Kreis ausschneiden, den Pappteller umdrehen und die Papprolle von oben durch den Kreis stecken.
  2. Aus den Papptellern große Kreise von ca. 15 cm Radius ausschneiden und dann jeweils drei Ringe in der gleichen Farbe anmalen.
  3. Den Pfosten mit etwas Abstand aufstellen. Jedes Kind versucht, seine drei Ringe über den Pfosten zu werfen.
Viel Spaß!





Büchereien


© Shutterstock #222075379

Die Büchereien sind regulär geöffnet. Nähere Informationen finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten:

Bücherei an Sankt Cäcilia: www.buecherei-ok.de
Bücherei Hl. Kreuz: www.buecherei-hk.de
Bücherei St. Gallus: www.buecherei-gallus.de





Kontakt


© Fotolia #46080357

Melden Sie sich bei uns.
Wir sind gerne für Sie da:

Telefon: 44 11 68
E-Mail: pastoralbuero-pgrunde@kath-beuel.de

Durchwahlen und persönliche E-Mail-Adressen
finden Sie auf der letzten Seite der Pfarrnachrichten.





Für regelmäßige Nachrichten empfehlen wir auch unseren Internetauftritt: www.pgrunde.de.

Die Pfarrnachrichten für die aktuelle Woche finden Sie hier.

Wurde dieses Telegramm an Sie weitergeleitet? Melden Sie sich gleich auf unserer Homepage an, damit Sie keinen weiteren Newsletter verpassen.

Sollten Sie unser Telegramm nicht weiter erhalten wollen,
dann melden Sie sich hier ab.






© Shutterstock #484925002

Genießen Sie den Frühling,
bleiben Sie gesund und zuversichtlich!


Datenschutz
Impressum
Kontakt
Profil ändern