Herzlich willkommen
im Internetauftritt der katholischen Pfarreiengemeinschaft
„Bonn – Zwischen Rhein und Ennert“!

Lesen Sie hier die Pfarrnachrichten für die aktuelle Woche [»]
Verhaltensregeln für Gottesdienstbesuchende [»]


Über den Kalender finden Sie alle Termine
im Pfarrverband für die kommenden Tage [»]

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

 


Stellenanzeigen: Wir suchen …


„Nun seht euch mal die Suse an, …“


© Shutterstock #1927121243

„Nun seht euch mal die Suse an,
wie fürchterlich sie heulen kann.
Sie heult schon morgens früh um acht,
sie heult bei Tag und in der Nacht;
kurzum: sie heult zu jeder Zeit,
bei jeglicher Gelegenheit.“

 
So begann eines der Bilderbücher, die ich zu meinem ersten Schultag geschenkt bekam. Obwohl jünger als ich, wussten sich meine Brüder die Aussagen dieses Textes zunutze zu machen. Schnell fanden sie heraus, wie sie mich ärgern konnten, wenn sie mir „Du Heulsuse!“ hinterherriefen. weiterlesen [»]


Maiandacht


© Shutterstock #273099131

am Mittwoch, 18. Mai 2022, um 18.00 Uhr in St. Cäcilia, Oberkassel


Bitte bis Donnerstag anmelden: Feier der Jubelkommunion


© Bonner Münster

An alle, die vor 25, 50, 60 oder gar noch mehr Jahren in St. Cäcilia, St. Gallus oder Heilig Kreuz zur Erstkommunion gegangen sind. Selbstverständlich gilt die Einladung auch für alle Jubelkommunikant*innen, die nun in unseren Gemeinden wohnen und andernorts in die eucharistische Gemeinschaft aufgenommen wurden.

Die Messen, zu denen besonders diejenigen eingeladen sind, die ihre Jubelkommunion begehen, feiern wir

  • am Samstag, 21. Mai 2022, um 17.00 Uhr in St. Cäcilia, Oberkassel
  • am Sonntag, 22. Mai 2022, um 09.30 Uhr in Heilig Kreuz, Limperich
  • am Sonntag, 22. Mai 2022, um 11.00 Uhr in St. Gallus, Küdinghoven

Bitte tragen Sie auf jeden Fall eine FFP-2-Maske für den gegenseitigen Schutz im Gottesdienst. Im Anschluss an die Messfeiern in St. Cäcilia und Hl. Kreuz lädt der jeweilige Pfarrausschuss zum Sektempfang auf dem Kirchvorplatz ein; in St. Gallus möchte der Pfarrausschuss im Anschluss mit den Jubilaren essen gehen. Zur besseren Planung bitten wir bis Donnerstag, 19. Mai 2022, um Anmeldung im Pastoralbüro: telefonisch unter 44 11 68 oder per E-Mail an pastoralbuero-pgrunde@kath-beuel.de.


Betriebsausflug

Am Freitag, 20. Mai 2022, findet der diesjährige Betriebsausflug der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchengemeinden der Pfarreiengemeinschaft statt. Deshalb bleiben das Pastoralbüro in Oberkassel und das Pfarrbüro in St. Gallus geschlossen. Um 09.00 Uhr in St. Gallus wird anstelle der hl. Messe eine Wort-Gottes-Feier gehalten.


Filmabend der kfd St. Gallus


Fußballgolf


© iStock #2165952

Die Pfarrverbandsleiterrunde „LiKüLei“ lädt am Samstag, 21. Mai 2022, alle Kinder ab 8 Jahren und Jugendlichen zum gemeinsamen Ausflug zum Fußballgolf in Gut Ettenhausen ein. Nähere Informationen und Anmeldunterlagen liegen an den Schriftenständen aus bzw. finden Sie hier [»]


Gastchor in St. Cäcilia


© Shutterstock #268247162

Die Vorabendmesse am Samstag, 21. Mai 2022, um 17.00 Uhr in St. Cäcilia gestaltet der Kinderchor der Antoniusmusik Wuppertal unter der Leitung von Kantor Stefan Starnberger musikalisch mit. Herzliche Einladung!


Stationengottesdienst vor Pfingsten


Ökumene 2022 – Am und im Fluss


© www.ack-nrw.de

Seit Anfang Mai findet entlang des Rheins eine Stafette von lokalen, ökumenischen Pilgerwegen statt. Ziel ist Karlsruhe, wo ab dem 31. August die 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen stattfindet. An den Pfingstfeiertagen findet der entsprechende ökumenische Pilgerweg in unserer Region statt. Am Pfingstsonntag, 6. Juni 2022, endet die Etappe von Hennef kommend mit einer Andacht um 14.00 Uhr in Schwarzrheindorf. Am Pfingstmontag startet die Etappe mit dem Zielort Neuwied um 09.00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der ev. Kreuzkirche in Bonn Mitte. Nähere Informationen unter www.ack-bonn.de/oekumene-2022-bonn-neuwied.


Hauskommunion und Krankensalbung


© Shutterstock #1576363936

Seit den Anfängen der Kirche wird kranken und älteren Menschen, die vorübergehend, längerfristig oder auf Dauer nicht mehr zur Eucharistiefeier in die Kirche kommen können, die Kommunion als Stärkung nach Hause gebracht. So erhalten sie Anteil an der Eucharistiefeier der Gemeinde und können die Verbindung mit Jesus weiterhin leibhaftig erfahren. Dazu laden wir herzlich ein und bitten Sie, sich (oder Ihre Angehörigen) im Pastoralbüro, Tel. 441168, zu melden, wenn der Wunsch besteht, die sogenannte Hauskommunion zu empfangen. Nach Terminvereinbarung kommt ein(e) beauftragte(r) Kommunionhelfer*in oder ein Geistlicher zu Ihnen nach Hause, um dort mit Ihnen einen kurzen Wortgottesdienst zu feiern und Ihnen die heilige Kommunion zu spenden. Ebenfalls laden wir herzlich ein, das Sakrament der Krankensalbung von einem Priester zu empfangen, um in Situationen von Schwäche, Krankheit oder Beschwerden des Alters den Zuspruch der Gegenwart Gottes leibhaftig in der Salbung mit dem vom Bischof geweihten Krankenöl zu erfahren. Melden Sie sich (oder Ihre Angehörigen) dazu gerne ebenfalls im Pastoralbüro zur Vereinbarung eines individuellen Termins.


Krimis zur Nacht


© privat

Gänsehaut-Garantie und Mords-Lachfalten

Freuen Sie sich auf unsere Autorinnen und Autoren

  • Isabella Archan mit ihrem Buch „Die Mördermitzi und der Sensenmann“
  • Andreas Schnurbusch, der aus seinem Buch „Die gruseligsten Orte von Köln“ liest
  • Dr. Lutz Kreuzer, der „Die Akte Hürtgenwald“ öffnet und
  • Jutta Wilbertz, die uns mit „Upps – Tot“ in die Welt der Kriminalistik mitnimmt.

Ein Zwei-Stunden-Programm mit Literatur, Musik, Gesang und Gesprächen.
Wir freuen uns darauf, Sie bei unserer Krimilesung begrüßen zu können.
Samstag, 25. Juni 2022
Einlass ab 19.30 Uhr Beginn ab 20.00 Uhr
Gallusstraße 11-13, 53227 Bonn, Pfarrsaal
Anmeldungen per E-Mail: info@buecherei-gallus.de / telefonisch: 0228 9442948


Gottesdienst zum Mitreden

„Und was sagt Ihnen das?“ – Eine halbe Stunde Bibel-Kunst-Literatur-Gottesdienst zum Mitreden. Geht Ihnen das auch manchmal so? Man hört im Gottesdienst einen Bibeltext oder eine inspirierende Predigt und würde die eigenen Gedanken dazu gerne mit jemandem teilen. Oder man ist irritiert von Aussagen der Bibel oder einer Predigt und würde gerne Fragen dazu stellen. Man sitzt aber in der Kirchenbank und muss stumm bleiben. „Das geht auch anders!“ haben Sr. Elke Daberkow, Adriane Lohner, Yvonne Sekatzek und Ulrich Clees festgestellt und laden deshalb zukünftig alle zwei Monate zu einem Gottesdienst zum Mitreden in die Turmkapelle der Pfarrkirche St. Gallus in Küdinghoven ein. Mal steht ein Bibeltext im Mittelpunkt, mal Literatur, mal ein Kunstwerk – aber immer geht es darum, darüber ins Gespräch zu kommen. Termine: jeweils donnerstags um 20.00 Uhr am 14. Juli, 8. September und am 10. November in der Turmkapelle von St. Gallus in Küdinghoven.


Sommerfahrt ins Zillertal


© Zillertal Tourismus

Für Kinder und Jugendliche vom 23. Juli bis 6. August 2022 in Bruck am Ziller/Österreich. Nähere Informationen und Anmeldeunterlagen an den Schriftenständen oder hier [»]


Krieg in der Ukraine


© AdobeStock #491602453

Hilfe für Ukraine-Geflüchtete in LiKüRa und Oberkassel
Über 100 ukrainische Geflüchtete sind bei uns untergekommenen. Mittlerweile gibt es mehrere feste Angebote: Das Begegnungscafé montags von 15.00 bis 18.00 Uhr im Pfarrheim von St. Gallus sowie Formularhilfe im Pfarrheim in Oberkassel. Möglich ist dies, weil sich mehr als 50 Menschen gemeldet haben, die sich in diesen und anderen Bereichen für die Geflüchteten engagieren. Wir freuen uns weiter über Ihr Engagement, Ihre Spende und den ein oder anderen Kuchen für das Begegnungscafé in den nächsten Wochen. Melden Sie sich gerne unter ukrainehilfe@pgrunde.de oder 01573 3366438. Wenn Sie gezielt unsere Hilfe für ukrainische Geflüchtete in LiKüRa und Oberkassel finanziell unterstützen möchten, spenden Sie bitte auf folgendes Konto:

KGV Bonn-Zwischen Rhein und Ennert
Stichwort „Flüchtlingshilfe“
IBAN: DE50 3705 0198 0043 5018 81
Sparkasse KölnBonn

Bitte sehen Sie von Sachspenden(-anfragen) ab! Wir informieren Sie auf unserer Homepage, was ggfs. benötigt wird. Sie erreichen uns via E-Mail an ukrainehilfe@pgrunde.de oder telefonisch (ab 13.00 Uhr/Mailbox) sowie per WhatsApp unter 01573 3366438.

Gesprächskreis für Gastgeber ukrainischer Geflüchteter

Begegnungscafé / Formularhilfe für ukrainische Geflüchtete

Private Unterbringung von Geflüchteten
Falls Ihnen Unterbringungsmöglichkeiten bekannt sind oder Sie selbst die Möglichkeit haben, Menschen unterzubringen, melden Sie sich bitte! Die Stadt Bonn ist für jeden Hinweis und für jedes Angebot dankbar. Bitte wenden Sie sich unmittelbar an das Amt für Soziales und Wohnen, per E-Mail an obdach@bonn.de, oder an unsere Pfarrbüros.

Spenden zugunsten des Kinderhauses in Lemberg
Auch weiterhin freuen wir uns über Spenden zur notwendigen Unterstützung der in die Slowakei geflüchteten Waisenkinder des Don-Bosco-Kinderhauses „Pokrova“ in Lemberg, das unsere Pfarreiengemeinschaft seit vielen Jahren unterstützt: Per Überweisung an

KGV Bonn-Zwischen Rhein und Ennert
Stichwort „Kinderhaus Lemberg“
IBAN: DE50 3705 0198 0043 5018 81
Sparkasse KölnBonn

oder in unseren Pfarrbüros.

Friedenslicht
Auch laden wir Sie herzlich ein, weiterhin jeden Abend um 18.00 Uhr eine brennende Kerze ins Fenster zu stellen und so ein deutliches Zeichen für den Frieden und unsere Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zu setzen.

Du. Ich. Wir. Gegen den Krieg. Für den Frieden.
Eine Kerze. Ein Fenster. Jeden Abend. 18 Uhr.

Vielen Dank.



© Shutterstock #484925002

Genießen Sie den Frühling,
bleiben Sie gesund und zuversichtlich!


Hilfe gesucht!

Bitte schauen Sie regelmäßig auf unserer Homepage unter „Caritas“ in den Bereich der Kleinanzeigen [»]. Hier veröffentlichen wir Hilferufe nach Unterstützung jedweder Art. Vielleicht können Sie helfen?