Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat hat die Aufgabe, unter Wahrung der spezifischen Verantwortung des Pfarrers gemeinsam mit ihm und dem Pastoralteam das pastorale Wirken entsprechend den Herausforderungen im Seelsorgebereich so zu entwickeln und zu gestalten, dass die Kirche in den Lebensräumen und Lebenswelten der Menschen wirksam präsent ist.

Der am 6./.7. November 2021 gewählte Pfarrgemeinderat hat sich am 23.11.2021 konstituiert. Seine Mitglieder sind:

  • Assenmacher, Michael
  • Baumgarten, Sonja (Schriftführerin)
  • Becker, Wolfgang
  • Heinzen, Elisabeth
  • Kressa, Sonja (Vorsitzende)
  • Ohlig-Fuchs, Maria
  • Ollig-Dürmaier, Elisabeth (Vorstandsmitglied)
  • Schindera, Philipp
  • Spanier, Simon

sowie die geborenen Mitglieder

  • Pfr. Norbert Grund (Vorstandsmitglied)
  • Pater Cyrillus
  • Pater Rajesh
  • Pastoralreferentin Ursula Bruchhausen

Kritik, Lob, Anregungen und Fragen richten Sie gerne an pgr@pgrunde.de oder über das Pastoralbüro zur Weiterleitung an den Pfarrgemeinderat.

Der Pfarrgemeinderat kann nicht alle Aufgaben, die ihm wichtig erscheinen, selbst wahrnehmen. Deshalb ist es sinnvoll und notwendig, sich ergebende Aufgabenbereiche einem Sachausschuss zu übertragen. Auf diese Weise ist eine kontinuierliche Arbeit an und mit den in der Gemeinde vorkommenden Fragen und Problemen möglich. Wir freuen uns, wenn Sie in einem der Ausschüsse mitarbeiten möchten; bitte schreiben Sie eine kurze E-Mail an pgr@pgrunde.de.

Folgende Sachausschüsse hat der Pfarrgemeinderat eingerichtet:

CARITAS
Neben Gottesdienst und Verkündigung ist die Caritasarbeit eine der Grundsäulen im Leben der Gemeinde. Die Sorge um Kranke, Arme und Bedürftige ist seit jeher ein glaubwürdiges Zeugnis christlicher Liebe. Heute kommen neue Formen liebender Fürsorge hinzu, denn die Not kinderreicher Familien, Obdachloser, Drogenabhängiger, Migranten, vereinsamter und armer Menschen nimmt ständig zu. Sie alle benötigen auch in unseren Gemeinden Unterstützung. Diese Menschen durch verschiedene Angebote situationsgerecht zu begleiten, ist das Anliegen unserer Caritasarbeit, für die wir Menschen suchen, die sich gerne sozial engagieren.

FESTE & FEIERN
Feste und Feiern sind ein Ausdruck von Lebensfreude und gehören deshalb ganz wesentlich zum Lebensrhythmus der Menschen in Familie und Gemeinde. Ein Sachausschuss „Feste und Feiern“ kann im Verlauf eines Jahres immer wieder Anlässe zur Begegnung und Feier schaffen: Begegnungen nach verschiedenen Gottesdiensten und zu verschiedenen Anlässen, Pfarrverbandsausflug oder vielleicht haben Sie noch weitere Ideen, um Gemeinde lebendig zu machen?

LITURGIE
Es ist wichtig, christliche Glaubensinhalte in unterschiedlichen Lebenssituationen auch über verschiedene Formen zu vermitteln und weiterzugeben, damit in Gottesdiensten und Gruppen der Gemeinde Nähe und Hoffnung in Jesus erfahrbar wird. Der Liturgiekreis in unserem Seelsorgebereich erarbeitet Vorschläge zur Gestaltung der vielfältigen Formen und trägt dazu bei, dass neben der Eucharistiefeier für verschiedene Zielgruppen auch andere Formen der Gestaltung von Gottesdiensten und Feiern mit der Gemeinde an Raum gewinnt. Wie kann Liturgie „modern“ aussehen, welche Gottesdienstformen gibt es bereits und welche Gestaltungmethoden tragen im 21. Jahrhundert zur zeitgemäßen Gottesdienstfeier bei?

MISSION, ENTWICKLUNG, FRIEDEN
Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung sind zentrale Lebensfragen in der heutigen Zeit. Dafür lohnt es sich, die eigene Gemeinde zu sensibilisieren, Ursachen zu ergründen, und durch die Gestaltung von kirchlichen Aktionen konkrete Schritte des Handelns für einzelne in der Gemeinde vorzustellen. Mitgestalten, umdenken, über den Tellerrand schauen…, melden Sie sich und warten Sie nicht zu lange. Denn „heute beginnt das neue morgen“.

ÖFFENTLICHKEIT
In Ihnen schlummert ein kreativer Kopf, ein Kommunikationstalent, ein Redakteur oder ein Layouter? Sie interessiert die Entstehung eines gelungenen Pfarrbriefs oder wieso es Corporate Identity gibt? Das erfahren Sie im Sachausschuss Öffentlichkeit. Wir sind auch in den sozialen Medien aktiv und freuen uns über tatkräftige Unterstützung!

Für folgende Arbeitsbereiche hat der Pfarrgemeinderat keine Ausschüsse eingerichtet, die Anliegen werden u.a. in Projektgruppen behandelt:

ÖKUMENE: Ökumene-Initiative im Ökumenischen Dreieck Beuel-Süd; Pfarrausschuss St. Cäcilia für Oberkassel
JUGEND UND FAMILIE: das Familienzentrum schafft Angebote für ALLE von 0-99 Jahren
SAKRAMENTE: Für die Vorbereitung auf Taufe, Erstkommunion und Firmung gibt es Katechetenkreise.

PFARRAUSSCHÜSSE
Sie sind für die Angebote der jeweiligen Kirchengemeinde vor Ort zuständig (z. B. Pfarrfest, liturgische Angebote wie Ewiges Gebet) und können die Anliegen der Kirchengemeinde in den Pfarrgemeinderat einbringen. Die Mitglieder werden vom Pfarrgemeinderat berufen; nach Möglichkeit sollten alle pfarrlichen Gruppierungen im Pfarrausschuss vertreten sein.