Herzlich willkommen
im Internetauftritt der katholischen Pfarreiengemeinschaft
Bonn – Zwischen Rhein und Ennert!


Über den Kalender finden Sie alle Termine im Pfarrverband für die kommenden Tage:


Ökumenischer Adventskalender in Beuel-Süd

„Weit ist der Weg nach Bethlehem“ – so wie für viele Menschen auf der Welt die Wege weit sind zu Frieden und Sicherheit – äußerlich, aber bestimmt auch innerlich -, sind eben diese Wege gemeint, die viele, zu viele, zurücklegen müssen. Seit mehreren Jahren sind im Dezember jeden Abend um 18 Uhr Nachbarn, Freunde und Bekannte eingeladen, an wechselnden Türen, Gärten und Hofeinfahrten in geselliger Runde einer Geschichte zu lauschen, gemeinsam zu singen und bei warmen Getränken beisammen zu sein. Die Liste der Gastgeber finden Sie in den Schaukästen oder hier »


„Entdeckungen aus dem Leseherbst 2017 –
Buch- und Geschenkempfehlungen“

vorgestellt von Rainer Brauer am Dienstag, 12. Dezember 2017, um 19.30 Uhr in der Pfarrbücherei St. Gallus, Gallusstr. 11-13 in Küdinghoven (Einlass: 19.15 Uhr). Kostenbeitrag: 3,00 €. Für Erfrischungen in der Pause ist gesorgt. Rainer Brauer ist pensionierter Bibliothekar und akademisch gebildeter Literaturwissenschaftler und Skandinavist. Die Ergebnisse seiner Entdeckungsreisen auf Buchmessen und in Verlagsprogrammen stellt er jenseits von Bestsellerlisten als persönliche Buchschätze an diesem Abend vor. Wegen begrenzter Plätze wird um Anmeldung vorab gebeten: Während der Ausleihzeiten in der Bücherei beim Team, per E-Mail an buecherei.gallus@pgrunde.de oder telefonisch unter 0228-9442948.


Ökumenisches Abendgebet in Oberkassel

Auch in der Adventszeit laden die evangelische und die katholische Gemeinde in Oberkassel dienstags um 20.30 Uhr zum gemeinsamen Abendgebet ein, und zwar am 12. Dezember in St. Cäcilia und am 19. Dezember in der alten evangelischen Kirche. In Anlehnung an die Tradition des Stundengebets der Klöster und des evangelischen Tagzeitengebets wollen wir am Ende des Tages innehalten und gemeinsam beten. Wir hören auf die Worte des Propheten Micha und singen gemeinsam bekannte ökumenische Kirchenlieder aus dem Gotteslob.


Neu: Fürbittkästen

Die im Pfarrbrief angekündigten Fürbittkästen sind nun in den Kirchen aufgestellt. Sie befinden sich in St. Gallus am Seiteneingang zum Friedhof, in St. Cäcilia am Schriftenstand und in Hl. Kreuz am Haupteingang Marienseite. Hier haben sie ab sofort die Gelegenheit, Ihre eigenen, ganz persönlichen Fürbitten einzuwerfen. Das Fürbittkasten-Team wird nach jedem dritten Sonntag im Monat die Kästen leeren und die Fürbitten für die Messfeier am vierten Sonntag im Monat vorbereiten, an dem sie dann vorgetragen werden.


Moos gesucht!

Die Krippe in St. Cäcilia soll dieses Jahr mit neuem Moos ausgestattet werden. Wer kann helfen und Moos zur Verfügung stellen? Ihre Moosspende können Sie bis 15. Dezember 2017 in einem der Pfarrbüros abgeben.


Roratemesse

am kommenden Samstag, 16. Dezember 2017, um 07.00 Uhr in der Krypta von Hl. Kreuz, Limperich. Anschließend sind alle Mitfeiernden zum Frühstück im Pfarrheim eingeladen.


Krippenwache

Auch in diesem Jahr sollen unsere drei Pfarrkirchen in der Weihnachtszeit für Besucher außerhalb der Gottesdienstzeiten geöffnet sein zum Betrachten der Krippe, aber auch zum stillen Gebet. Hierzu suchen wir Frauen und Männer, die bereit sind in der Zeit vom 25. Dezember 2017 – 7. Januar 2018 am Nachmittag zwischen 15.00 und 17.00 Uhr die Krippenwache zu übernehmen. Bitte tragen Sie sich in die ausliegenden Listen ein. Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihre Bereitschaft, diesen Dienst zum Wohl unserer Gäste und Pfarrangehörigen zu übernehmen.


Weihnachtsgeschenke für Geflüchtete

Liebe Pfarrangehörige,

die Flüchtlingshilfe unserer Pfarreiengemeinschaft betreut derzeit ca. 80 Geflüchtete in Sammelunterkünften und Wohnungen. Fast alle sind muslimischen Glaubens. Dennoch möchten wir diesen Menschen zu Weihnachten eine Freude bereiten und an unserer Festfreude teilhaben lassen. Dabei bitten wir Sie herzlich um Ihre Unterstützung:

Vom 25. November bis 10. Dezember steht in jeder unserer drei Kirchen ein Adventsgebinde, an dem Umschläge hängen. In jedem Umschlag ist eine Karte, auf der ohne Namensnennung notiert ist: Geschlecht, Alter, Herkunftsland und Wunsch (ca. 20 €). Bitte nehmen Sie einen Umschlag ab und erfüllen Sie den darin notierten Wunsch. Bitte geben Sie das Geschenk versehen mit der Karte und wenn Sie mögen einem kurzen Gruß bis Freitag, 15.12.2017, in einem der Pfarrbüros ab. Die Geschenke werden wir den Geflüchteten zu Weihnachten übergeben.

Wenn Sie sich gerne beteiligen möchten, aber kein Geschenk besorgen können oder möchten, nehmen die Pfarrbüros auch gerne Spenden entgegen, die dann z.B. für Ausflüge oder dringende Anschaffungen der Flüchtlinge verwendet werden. Ein wunderbares Geschenk ist auch Zeit – Zeit, die Sie einem Menschen das Jahr über schenken können, indem Sie eine Patenschaft übernehmen und dem Geflüchteten das Einleben bei uns durch Deutsch lernen, Gespräche usw. erleichtern. Eine sehr bereichernde Erfahrung für beide Seiten! Gerne informieren wir Sie näher!

Herzlichen Dank!

Pfr. Norbert Grund
Sonja Kressa, Flüchtlingskoordinatorin u. Ehrenamtsbegleiterin in der Flüchtlingshilfe


So haben wir gewählt
Bekanntgabe des Wahlergebnisses der Pfarrgemeinderatswahl

Kandidatenliste zur Wahl in alphabetischer Reihenfolge
mit Name, Vorname; Alter; Beruf/Tätigkeit; Anschrift

Bei der Wahl zum Pfarrgemeinderat unseres Seelsorgebereiches
am 11./12. November 2017 wurden folgende Frauen und Männer gewählt:

(Name, Vorname (Alter); Beruf /Tätigkeit; Stimmenzahl
Assenmacher, Michael (51); Beamter/Personalsachbearbeiter; 158
Baumgarten, Sonja (44); Erzieherin; 139
Braun, Johanna (32); Grundschullehrerin; 104
Daberkow, Elke (76); Trägervertreterin des Ordens für Kita St. Adelheid/Pützchen; 143
Hesse-Edenfeld, Annette (56); Redakteurin; 104
Köhler, Dr. Michael (56); Journalist; 105
Kressa, Sonja (47); Koordinatorin Familienzentrum u. Flüchtlingshilfe; 159
Ohlig-Fuchs, Maria (60); Sozialarbeiterin; 133
Sekatzek, Yvonne (44); Studienrätin; 126
Vinopal, Stanislav (34); Wissenschaftler/Neurobiologie; 112